DOCUMENTA Archiv Kassel zeigt Heinz-Günter MEBUSCH – Künstlerportraits

DOCUMENTA Archiv Kassel zeigt Heinz-Günter MEBUSCH - Künstlerportraits

Wieder einmal zeigt das documenta archiv einen Schatz aus seinem Fundus: Die Sammlung der Fotografien von Heinz-Günter Mebusch beinhaltet über 200 Künstlerporträts. Im documenta archiv werden daraus 39 Porträts von Künstlern mit einem direktem Bezug zur Weltkunstausstellung gezeigt. Der Porträtierung herausragende Künstler seiner Zeit, die er immer vor einem schwarzen Hintergrund fotografierte, widmete Mebusch seine umfangreichste Werkreihe. Sie entstand im Laufe von 20 Jahren zwischen 1979 und 1999 und wurde erstmals auf der Biennale in Venedig gezeigt. Statt einer Signatur des Fotografen tragen die Portraitentwürfe die Signatur des jeweiligen Künstlers.

Zu sehen ist die Ausstellung im Lesesaal des documenta archivs bis zum 3. August. Am 30. Juli um 17 Uhr gibt es eine öffentliche Führung.
Foto zeigt Dr. Birgit Jooss, die Direktorin des Archivs, vor Künstlerporträt-Entwürfen von Heinz-Günter Mebusch.
Quelle: Kassel-live.de