Augmented Reality Biennale

Digitale Skulpturen

Mit dem eigenen Smartphone oder Tablet mit digitalen Kunstwerken in Echtzeit interagieren. 

Am 22. August 2021 eröffnet in Düsseldorf (mit Satellit-Projekten in Köln und Essen) die weltweit erste Augmented-Reality-Biennale. Mithilfe der App „AR Biennale“ kann man Metallschilder im Düsseldorfer Hofgarten und im Ehrenhof einscannen, - in Köln am Heinrich-Böll-Platz in Köln und in Essen am Burgplatz. Ein besonders auffälliges Werk ist der  interaktive, spitznasige Wurm von Theo Triantafyllidis, „Genius Loci“.

AR-BIENNALE NRW-Forum. Digitaler Skulpturenpark
AR-BIENNALE NRW-Forum. Digitaler Skulpturenpark

Das NRW-Forum in Düsseldorf bietet der AR-Kunst  mit diesem einzigartigen Projekt eine prominente Plattform. Alle zwei Jahre soll mit der AR-Biennale unter freiem Himmel ein neuartiger, digitaler Skulpturenpark entstehen. Besuchende erkunden mit Hilfe einer App digitale Kunstwerke, die in die reale Umwelt eingefügt sind und auf dem Endgerät sichtbar werden. 

Bei der Premiere beteiligen sich 20 internationale Kunstschaffende:
Studio Above&Below
Jeremy Bailey
Banz & Bowinkel
Gabriel Barcia-Colombo (Köln, Heinrich-Böll-Platz)
Cibelle Cavalli Bastos (Köln, Ebertplatz)
Tim Berresheim
Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf
Lucie Freynhagen
Shawné Michaelain Holloway
Keiken
Lauren Lee McCarthy
David Lobser (Essen, Burgplatz)
Andy Picci
Damjanski
Sarah Rothberg
Manuel Rossner
MengXuan Sun (Essen, Hans-Toussaint-Platz)
Theo Triantafyllidis
Lola Zoido

Der Veranstalter, NRW-Forum Düsseldorf,  gibt zum Besuch der Ausstellung folgende Hinweise:

Nachdem Sie die App AR Biennale kostenfrei im Google Play Store / Apple Store) heruntergeladen haben, können Sie sich auf die Suche nach Metallschildern im Düsseldorfer Hofgarten und Ehrenhof, sowie an den jeweiligen Orten in Köln und Essen machen.

QR-Code AR Biennale
QR-Code AR Biennale

Diese Schilder werden mittels Scan-Funktion der App eingelesen und sobald die Kamera das Schild erfasst hat, erscheint das AR-Werk auf Ihrem Display. Viele Werke sind interaktiv, durch Tippen aktivieren Sie zusätzliche Überraschungen. Außerdem haben einige Werke auch Ton. Bitte dafür das Audio am Handy aktivieren.

Öffnungszeiten

Sie können jederzeit mit Ihrem Endgerät und der App die Arbeiten in Düsseldorf, Köln und Essen aufrufen. Bitte beachten Sie, dass die App nur bei Tageslicht funktioniert.

Tickets

Alle Inhalte sind  am 22.08. ganztägig kostenlos. Ansonsten gilt: In der App gibt es 13 kostenfreie Arbeiten, die Sie direkt scannen und ansehen können. Über einen In-App-Kauf können die restlichen 22 Arbeiten für 5,49 Euro freigeschaltet werden. 

 

This function has been disabled for WinterStiftung.