BLOG

Hamburger Stiftungen

Hamburg ist eine wirtschaftlich prosperierende Stadt. Auch in Bezug auf Stiftungsengagement ist die Hansestadt Spit­zen­rei­ter in Deutschland, denn kein an­de­res Bun­des­land zählt so viele  Stif­tun­gen pro 100.000 Ein­woh­ner. Stif­ten hat in Ham­burg Tra­di­ti­on: Die äl­tes­te Ham­bur­ger Stif­tung wurde 1227 ge­grün­det. Auch heute sind Stif­tun­gen wir­kungs­vol­le Ak­teu­re der Zi­vil­ge­sell­schaft, die ge­mein­nüt­zi­ge Pro­jek­te ver­wirk­li­chen, zur Lö­sung von ge­sell­­schaft­li­chen Pro­­ble­men bei­tra­gen, kulturelle Aufgaben übernehmen und Zu­kunft ge­stal­ten.  Das Stiftungsbüro Hamburg ist ein Kooperationsprojekt Hamburger Stiftungen zur

Feminismus- und Genderdiskussion

Bereits die frühen Ideen des europäischen Feminismus proklamierten nichts anderes als die Menschenrechte. Scheinbar Selbstverständliches ist nicht nur in den mittelalterlichen Vorstellungen arabischer Kulturen ein schwarzes Loch, sondern auch in unseren modernen Gesellschaften oftmals nicht über die Feigenblattattidüde hinausgewachsen.  Ein Künstler, der sich eingehend mit dem Thema ‚Freiheit und Recht‘ und ganz besonders mit ‚weiblicher Freiheit‘ beschäftigt hat, ist Heinz Zolper. Mit seinem Zeichen der „Dame“ wirkt er wie kaum

Rock Photography Japan

Dubose-Ausstellung im Ricoh-Building, Square Ginza, mitten im Herzen von Tokio.   Arbeiten von George Dubose werden in der Galerie (8.Etage) präsentiert. George DuBose, der legendäre Fotokünstler und Musikinfluencer, zeigt zum wiederholten Mal in Japan wesentliche Ikonen seiner Werkreihen. Mitten im Zentrum der Metropole , im Hauptgeschäfts- und Vergnügungsviertel Ginza, erwarten auch diesmal besondere Highlights und  bisher noch nicht gezeigte Werke ein begeisterungsfähiges Publikum. Westliche Musik und der einzigartige Fotografiestil von

Magie der Malerei

Unter dem Titel „Heinz Zolper, Magie der Malerei /oder/ wie es ist, Du selbst zu sein“ ist bei ArtForum Editions eine Monografie mit Gemälden von 1979 – 2019 erschienen. Das Buch gibt es als Soft- und Hardcover-Ausgabe. Die Erstauflage ist nummeriert und signiert. Den ersten 50 Exemplaren liegt  eine unikatäre Grafik des Künstlers bei. Buch mit Grafik sind erhältlich im Kunstbuchhandel oder bei der Winter Stiftung Hamburg, die die Herausgabe dieser Publikation

In search for solidarity

Große Installation von Oscar Murillo im Hamburger Kunstverein Der kolumbianische Künstler Oscar Murillo (*1986 in La Paíla) beschäftigt sich in seiner Ausstellung im Kunstverein Hamburg mit dem Thema prekärer Arbeit und dem,  was er unter Solidarität versteht. Primär in der Malerei beheimatet und am ästhetischen Diskurs interessiert –  sprengt er eben diesen Rahmen, wenn er in der großen Halle des Kunstvereins eine Agora installiert, die dem ungebrochenen Glauben des Künstlers an einen

Prinzip des Bösen

Buchveröffentlichung zur Werkreihe „KAIN“ von Heinz Zolper In der beispiellosen Veröffentlichung „Kain – Prinzip des Bösen“ gehen der Autor Orestis Safiriou und der Maler Heinz Zolper der Frage nach, wie das Böse überhaupt zustande kommt und welche Bedeutung wir ihm zumessen können. Das vorliegende Buch basiert auf einer gemeinsamen Idee, die auf Diskussionen seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts zurückgeht. Möglich wurde die Herausgabe durch die aktualisierte Neubearbeitung durch die

Kunstszene Griechenland

Erneut nutzen die Macher der griechischen Kunstmesse Art Thessaloniki die Chance, die verbindende Kraft der Kunst zu demonstrieren.  Gerade in Zeiten großer Migrationsbewegungen  – und Griechenland ist einer der besonders betroffenen Frontstaaten – ist die Bedeutung kulturellen Austausches nicht hoch genug einzuschätzen. So wird aktuelle zeitgenössische Kunst u.a. aus den USA, aus Osteuropa, Italien, der Türkei, dem Nahen Osten sowie natürlich aus Griechenland einvernehmlich in einen spannungsreichen Zusammenhang gestellt. Insgesamt

About Music Photography

RAMONES CONVENTION – WARDOGS, ANDEAD, RINGO Musik hat die Welt unauslöschlich geprägt.  Die siebte Ausgabe der Ramones Convention feiert noch einmal die Band, die ein Genre erfunden hat. Ramones gilt als die größte Band der New Yorker Punkrock-Bewegung und eine der einflussreichsten Gruppen des Genres überhaupt. Im Rahmen dieser Großveranstaltung werden alle Cover, die George Dubose für die Kultbad RAMONES fotografierte und gestaltete ausgestellt. DuBose gilt als einer der bedeutendsten

Hamburger Architektur Sommer 2019

Der Mensch als Maßstab Der Hamburger Architektur Sommer ist Plattform für eine Vielzahl von Veranstaltungen und Formaten zu Architektur, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur, Stadtentwicklung und Ingenieurbau unter Einbeziehung aller künstlerischen Disziplinen. Und bildet – ganz im Zeichen von Bauhaus und Moderne –  von Mai bis Juli 2019 den Rahmen für das Hamburger Programm zu 100 Jahren Bauhaus. Die Hamburger Kunstszene in den 1920er und frühen 1930er Jahren war bunt, experimentierfreudig, politisch, gattungs-

Internationale Positionen zeitgenössischer Kunst

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab von Juni bis September 2019 der künstlerischen Auseinandersetzung einer Auswahl von acht verschiedenen „Ismen“:Ideologismus, Terrorismus, Territorialismus, Naturalismus, Feminismus, Animismus, Konsumismus und Dystopismus. Ismen werden am häufigsten als Dogmen, Konfrontation, künstlerische Kategorien oder soziale Werte eingesetzt. Sie sind immer von Menschen gemacht und unterscheiden sich auch von anderen Weltbildern. Trotzdem oder möglicherweise sogar aufgrund dieser Kraft des individuellen Geistes und der kollektiven