BLOG

Welt-Aids-Tag

Viele Menschen mit HIV können heute leben – fast wie alle anderen. Entsprechend haben sie die gleichen Alltagsprobleme bei der Arbeit, in der Freizeit, bei der Sexualität und bei der Familienplanung. Denn HIV ist behandelbar und bei rechtzeitiger Erkennung helfen Medikamente bisher bekannte Beeinträchtigungen zu vermeiden. Zwei Probleme bestehen jedoch nach wie vor: Diskriminierung von Menschen macht HIV-positiven Menschen das Leben oft noch schwer. Und – nicht alle von Aids Betroffenen

Vasarely Ausstellung Thessaloniki

Anläßlich der 5th Art Thessaloniki International Contemporary Art Fair November 25-28, 2021 von HelExpo | Tsatsis wird eine bedeutende Ausstellung mit Werken von Victor Vasarely gezeigt.  Vasarely (* 1906 in Pécs, † 1997 in Paris) – gilt als einer der „Väter“ der Op-Art-Bewegung. Die Ausstellung wird realisiert im Rahmen der kulturellen Partnerschaft mit dem Osten Museum, Skopje, . „Die Augen des Menschen sind keine Fenster, auch wenn sie schon lange als

Jana Dettmer – Kunst der Befreiung

Jana Dettmer hat es als Mutter, Anwältin und Künstlerin geschafft, sich auf jeweils individuelle Weise mit ihrer Welt auseinanderzusetzen. Aus Ihrer Lebenserfahrung entwickelt sie eine Sensibilisierung für Vielfalt und Differenz sowohl im künstlerischen als auch im nicht-künstlerischen Denken und Handeln. Als Künstlerin ergänzt sie das bekannte Spektrum des Monochromen um neue Facetten. Sie beschäftigt sich insbesondere mit der ästhetischen, psychologischen und philosophischen Bedeutung von Farben und den Auswirkungen auf Betrachter:innen. So

Augmented Reality Biennale

Mit dem eigenen Smartphone oder Tablet mit digitalen Kunstwerken in Echtzeit interagieren.  Am 22. August 2021 eröffnet in Düsseldorf (mit Satellit-Projekten in Köln und Essen) die weltweit erste Augmented-Reality-Biennale. Mithilfe der App „AR Biennale“ kann man Metallschilder im Düsseldorfer Hofgarten und im Ehrenhof einscannen, – in Köln am Heinrich-Böll-Platz in Köln und in Essen am Burgplatz. Ein besonders auffälliges Werk ist der  interaktive, spitznasige Wurm von Theo Triantafyllidis, „Genius Loci“.

Hochwasserkatastrophe

17. Juli 2021 Starkregen hat in den letzten Tagen in großen Teilen Deutschlands, aber auch in Österreich  und Belgien zu katastrophalem Hochwasser und Überschwemmungen geführt Besonders betroffen sind Gebiete in Rheinland Pfalz und Nordrhein Westfalen. In aufopferungswürdiger Weise kümmern sich Hilfskräfte der Feuerwehr, des THW, der Polizei, der Bundeswehr und zahlreiche Freiwillige darum weiteres Unheil abzuwenden, Ordnung herzustellen und vor allem den Menschen vor Ort erste Hilfe zukommen zu lassen.

Hamburger Kulturszene

6 Tage Programm in der Osterfeldstraße 6, 22529 Hamburg Die Stadt erwacht und Hamburgs Kulturszene kommt zusammen, um das EASTERFIELD Festival zu feiern. Vom 30. Juli bis 15. August 2021 findet unter der Intendanz von Bettina Steinbrügge (Kunstverein in Hamburg) das 6-tägige interdisziplinäre Kulturfestival auf dem ehemaligen Gelände der Galerie Levy, in den Gärten der Osterfeldstraße 6 statt. Gemeinsam mit Partner*innen aus allen Bereichen der vielfältigen Hamburger Kulturszene präsentiert der

13. OSTRALE O21

Die OSTRALE Biennale in Hamburgs Partnerstadt Dresden ist eine der großen temporären Ausstellungen für zeitgenössische Künste in Deutschland. Im Fokus stehen gesellschaftlich relevante Themen abseits des Marktgeschehens. Gezeigt werden 557 Werke verschiedener Genres von 138 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern aus aus 34 Ländern, Deutschland, Litauen, Kroatien, Ungarn, Schweden, Serbien, Türkei, Indien, Nordmazedonien, Singapur, Italien, Frankreich, Togo, Niederlande, Russland, USA, Polen, Österreich, China, Ukraine, Slowenien, Moldawien, Tschechien, Bulgarien, Finnland, Bangladesch, Luxemburg,

Ehrung für Heinz Zolper

Heinz Zolper hat sich mit seinen Werken und vielfältigen Projekten in besonderem Maße seit Jahrzehnten um die Kunst und Kultur in Deutschland verdient gemacht. Erwähnenswert sind seine künstlerischen Weiterungen zu Film, Sport und Populärkultur. Legendär ist sein Kontakt und seine Zusammenarbeit mit Andy Wahrhol, der Zolpers eigenständigen Beitrag zur Pop Kultur sehr geschätzt hat. Der Künstler engagiert sich gleichfalls für soziale Gerechtigkeit und die Gleichberechtigung der Geschlechter, aktuell mit dem

Kunstausstellung FATA MORGANA

Unter dem Titel FATA MORGANA werden im Szene- Kunstsalon Dettmer art projects in Köln  aktuelle Arbeiten der  Künstlerinnen Monika von Eschenbach und Jana Dettmer vorgestellt. Unter Fata Morgana verstehen wir allgemein ein Phänomen der Widerspiegelung, das geeignet ist unsere Sinne durch Trugbilder zu täuschen.  Es berührt den empfindlichen Grat zwischen Realität und Vorstellung. Unter diesem bereits lautmalerischen Begriff haben sich die beiden Künstlerinnen zusammengefunden ihre Werke aus unterschiedlichen künstlerischen Positionen

Opfer der Corona-Pandemie

Wenn  heute der Opfer der Corona-Pandemie öffentlich gedacht wird, so sollte dies auch Anlass sein, generell und für die Zukunft die Notwendigkeit des Zusammenhalts in der Gesellschaft einzufordern.  Wir verneigen uns im Gedenken an all die meist unbekannten Opfer, denen die Gesellschaft es schuldig ist, ihnen ein Gesicht, einen Namen zu geben. Das Gefühl des Alleingelassenwerdens trifft mehr oder weniger alle Menschen gleich. Aber jeder Mensch hat das Recht wahrgenommen

This function has been disabled for WinterStiftung.